Home
Über uns
Unsere Hunde
Ausstellungen
Zucht
E-Wurf
Vergangene Würfe
A-Wurf
Tagebuch A-Wurf
B-Wurf
Trächtigkeit B-Wurf
Tagebuch B-Wurf
C-Wurf
Tagebuch C-Wurf
D-Wurf
Trächtigkeit D-Wurf
Tagebuch D-Wurf
Bildergalerie
In Memoriam
Kontakt/Impressum
Links
Gästebuch
 


24.05.2011:

Hurra, Fannys Welpen sind da! :-))

Heute hat Fanny 6 süßen Welpen das Leben geschenkt! Es sind 4 Mädels und 2 Jungs.

Sie hat es ganz toll gemeistert und es geht allen super gut!

Der erste Welpe kommt


geschafft ....., :-) es ist ein Mädel 




Fanny macht sie sofort sauber und das erste Häufchen ist erledigt.


Erste Mahlzeit




Gerade auf der Welt und schon soooo großen Hunger!















______________________________________________________________________________

26.05.2011:

Heute sind bei allen Babys die Reste der Nabelschnur abgefallen. Sie trinken sehr gut und haben natürlich schon etwas zugenommen. :-)

Fanny ist eine "Übermutter"! Robbt mal ein Kleines zu weit weg, bekommt sie gleich Panik und holt es zurück. Sie will sie dauernd abschlecken und manch Kleines findet keine Ruhe. Beim Trinken muß ich Fanny oft bremsen, weil sie ihre Babys regelrecht von den Zitzen ableckt und sie nicht in Ruhe trinken läßt!











Babygewusel :-)


Mama und Sohnemann im Reich der Träume


Babyfüßchen sind soooo süß!


Schon bald muß ich die kleinen Krallen schneiden!


Stehöhrchen und Schlappöhrchen :-))

______________________________________________________________________________

31.05.2011:

Heute sind die kleinen Racker nun schon eine Woche auf der Welt. :-) 

Fanny und ihren Babys geht es prima. Die Kleinen nehmen wunderbar zu und es fehlt nicht mehr viel, dann haben sie ihr Geburtsgewicht verdoppelt, was der kleine Herr Dunkelblau bereits geschafft hat!

Heute gibt es außer den Bildern auch ein paar Kurzfilmchen. Draufklicken und ansehen! ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=hzc5oda5_ds
 
http://www.youtube.com/watch?v=13zYq6eFbhI

http://www.youtube.com/watch?v=RzmNU6fp-PM

http://www.youtube.com/watch?v=XBdV8mNrjOI

http://www.youtube.com/watch?v=8KPLWOhUU6s
















Beim Trinken eingeschlafen!


:-))









______________________________________________________________________________

06.06.2011:

Die Wonneproppen wachsen und gedeien! Allerdings besteht ihr Leben noch ausschließlich aus trinken und schlafen. ;-)

Sie haben ihre erste Wurmkur hinter sich, die ihnen natürlich nicht gerade geschmeckt hat! :-)) Und ich mußte schon zweimal die kleinen Krallen schneiden.

Seit drei Tagen versuchen sie ihre ersten Schritte, was ihnen aber noch ziemlich schwer fällt, die Beinchen wollen nicht so richtig gehorchen! :-) Gestern haben sie auch angefangen ihre Augen zu öffnen!

Nun wieder einige Bilder und ein kurzes Filmchen über die ersten Gehversuche.

























  http://www.youtube.com/watch?v=AOu0pdtYpGg  Laufen ist soooo schwer! :-))

______________________________________________________________________________

14.06.2011:

Die Rasselbande ist heute 3 Wochen alt! Viel gibt es noch nicht zu erzählen, aber sie werden immer munterer. Sie versuchen minutenlang miteinander zu spielen und fallen dabei dann einfach um und schlafen. :-) Hauptbeschäftigung ist immernoch trinken und schlafen.



















Auf dem ersten Kurzfilm sieht man, dass sie schon zum Geschäftchen machen auf die Unterlage gehen, sogar zum Häufchen machen. Natürlich noch nicht immer, aber der Anfang ist gemacht! ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=Qen9y88yJ90
 
http://www.youtube.com/watch?v=FvYAqOe7gi8

http://www.youtube.com/watch?v=2NQm0C97trw

______________________________________________________________________________

30.06.2011:

Endlich komme ich zur Bearbeitung wieder in meine Homepage, ich hatte massive Probleme!

Nun ist die Rasselbande schon 5 Wochen alt. Sie schlafen zwar immernoch ziemlich viel, aber wehe wenn sie wach sind, dann wird getobt und gekämpft. Sie können sich schon gut anknurren und anbellen. ;-)

18.06.:    Eingeschlafen! :-)) Sekunden nach diesem Foto ist sie umgekippt! :-)

Herr Hellblau


Milchschnäuzchen


19.06.: Der Babyspieltunnel wurde als Schlafhöhle benutzt! :-)






21.06.




22.06.










Gegenseitig werden die Breireste abgeleckt


Es gab das erste Mal Fleisch, Tartar schmeckt ihnen sehr gut! ;-)














23.06.: Ihre Schlafhöhle




27.06.: Fräulein Gelb schläft unter dem Einstieg der Wurfbox


29.06.: Fräulein Rot gefällt das auch






30.06.





______________________________________________________________________________

05.07.2011:

Die Rasselbande hat heute die 6. Woche vollendet.

Sie haben immer längere Wachphasen und halten Fanny und mich ganz schön auf Trap. Natürlich haben sie auch schon mitbekommen, dass ihre Welt nicht allein aus unsem Wohnzimmer besteht. Sie haben ohne Scheu ihre Wiese erobert! :-)



Mit Menschen kann man gut spielen .....


und kämpfen :-)


Haare ziehen macht spaß


Und wenn es mehr als ein Rabauke ist muß man sich ganz schön wehren! ;-)


Im Tunnel kann man auch kämpfen


Wenn Mama liegt wird schnell die Chance ergriffen!


Wir können auch kriechen!


Zerrspiele machen auch Spaß


Lage checken ;-)




Küsschen im Tunnel ................. oder wollte sie vielleicht doch in die Nase zwicken?




Die Wurfbox ist ja das Bett der Rasselbande und ins Bett soll man nicht machen........ da nimmt man eben eine Unterlage! :-))   Gut gezielt!!!


Auch ein Hundehaufen! ;-)


Zum Schluß wieder drei Filmchen :-)

http://www.youtube.com/watch?v=dx0wZxlj8TQ

http://www.youtube.com/watch?v=x6rpq8xCs2Y

http://www.youtube.com/watch?v=-b2AbhU8Cbk

______________________________________________________________________________

13.07.2011

Man kann fast täglich sehen wie die Rasselbande wächst und zunimmt. Fanny läß sie nur noch ab zu und zu trinken. Man merkt, dass ihr die spitzen Zähnchen weh tun!

Nichts und niemand ist vor den Rabauken sicher, alles wird erstmal angeknabbert, ob Spielzeug oder Menschen. Kampfspielchen mögen sie auch sehr.

Ich habe noch gar nicht erwähnt, dass sie seit der 4. Woche fast täglich sehr lieben Besuch bekommen! Ihre zukünftigen "Mamas" und Papas" verwöhnen ihre Lieblinge und die wissen es schon ein wenig auszunutzen! ;-)

Lecker Fleisch!






Halbschwester Ashanti ......


..... spielt mit den Kleinen


Nickerchen in der Terrassentür


Schnell ein Snack zwischendurch


Anknurren geht schon gut






Ich passe noch in den Babytunnel! ;-)










Wasser wird erkundet...


..... und getestet






Fräulein Rot ist als einzige dauernd rein und raus!








Ein neues Spielzeug wird erst einmal angeknabbert!










Und natürlich dürfen die Filmchen nicht fehlen! ;-) Da haben sie ein besonderes Spielzeug! :-))

http://www.youtube.com/watch?v=K46J727pGVQ

http://www.youtube.com/watch?v=r-4lloC-XfU

http://www.youtube.com/watch?v=QL2pCB4JoTg

http://www.youtube.com/watch?v=eIZTr_7yPns

http://www.youtube.com/watch?v=ouGpSMmuiYU

http://www.youtube.com/watch?v=X7zbrNnNyCc

______________________________________________________________________________

20.07.2011:

Nun ist die Rasselbande schon 8 Wochen alt. Sie toben und kämpfen und sind täglich immer frecher geworden. Oft mußte ich schon bei Kampfspielchen dazwischen gehen damit es nicht zu heftig wurde.

Heute war ein sehr aufregender Tag. Sie sind untersucht, geimpft und gechipt worden. Beim chipen haben alle mehr oder weniger aufgeschrien, aber bei der dicken Nadel hätte ich das auch getan! :-(

Ein neues Spielzeug wird erkundet




Ausruhen muß auch mal sein


Alles wird probiert ob's schmeckt




Teilen können sie auch manchmal




Spielpause




Schlafen kann man überall .....




..... auch wenn man komisch liegt :-)






Zudecken haben wir auch schon gelernt ;-)
















Hey, laß mich nur in Ruhe!


Komm, Küßchen!






Wie komme ich da jetzt nur dran?













______________________________________________________________________________

27.07.2011:

Am letzten Sonntag sind schon zwei "meiner" Babys ausgezogen. :-( Wenn man aber jetzt denkt es ist ruhiger geworden, ........... nein, die vier Rabauken müssen ja ihre ausgezogenen Schwestern ersetzen! :-))


Hier noch alle zusammen: Boma, Bomani, Basma, Bayo-Jali, Bayoola und Beyla


Die Mädels haben sich zu Bett begeben ............ (vorn Bayoola, hinten Basma)






......... die Jungs auch, kämpfen aber noch ein wenig (vorn Boma, hinten Bomani)






dann legen sie sich aber doch zusammen.....


...... und langsam kehrt Ruhe ein

______________________________________________________________________________

11.08.2011:

Jetzt ist es wirklich ruhig geworden bei uns. Nach und nach sind Basma, Bayoola und Bomani von ihren Besitzern in ihr neues Zuhause geholt worden.

Der kleine Boma ist jetzt nur noch hier und läßt sich von uns bespaßen! :-)

Als noch beide Jungs hier waren haben sie schon das erste Mal die Hundeschule besucht:

Ein kleiner Frechdachs jagt Boma


Die Jungs erkunden das Gelände


Zwischen dem Spielen gab es kleine Übungen ............... hier: "auf die Decke" ...


.. und "auf" , von der Decke


Ein Moment ruhig im Kreis stehen muß auch geübt werden


Dann ist wieder spielen angesagt






Hey du, hast du nicht vorhin meinen Bruder gejagt?







______________________________________________________________________________


Bomani


Boma


Bomani


Boma


Im Hintergrund kann man die Feuerwehr erkennen, sie hat die Hydranten getestet ob sie noch in Ordnung sind und das fand Bomani sehr interessant!


Ein Schläfchen zwischendurch ....


... egal in welcher Position :-)


:-)


Bomani will hoch hinaus :-)


Ab und zu legt sich Mama Fanny zu Boma damit er nicht so allein ist! Er hat ja nun keine Geschwister mehr zum Ankuscheln.


Ob so verdrehtes schlafen bequem ist? :-)

______________________________________________________________________________

21.08.2011:

Dies wird nun mein letzter Eintrag im Welpentagebuch sein:

Für den kleinen Boma gab es so manche Interessenten, aber es war keiner dabei wo ich das Gefühl hatte da ist er sehr gut aufgehoben.

Dann rief eine Bekannte an und fragte nach ihm ..... Sie mußte ihren Freund und Kameraden Bomani, auch ein Ridgeback, vor einer Woche nach kurzer schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Ich habe die Beiden als wunderbares Dreamteam kennengelernt und weiß da ist Boma in den allerbesten Händen!

Gibt es so etwas wie Schicksal und Fügung? ...... Ich bin der Meinung, ja das gibt es!

Es gibt ein paar Ähnlichkeiten zwischen Bomani und Boma ....... der Name .... der Rufname Bo ...... das ruhige Beobachten von irgendetwas. Vielleicht hat Bomani, oder jemand „von der anderen Seite“  gewußt das er es nicht schaffen wird und hat verhindert, dass Boma neue Besitzer findet damit er seinem Frauchen über die schwere Zeit hinweg hilft !?

Boma hat aber einen anderen Rufnamen bekommen, er wird in Zukunft Jabari (mutig) heißen!
Sein Name erinnert zu sehr an Bomani und ich zitiere hier mal sein neues Frauchen „….Boma ist eben ein neues Familienmitglied, welches in keine Fuß-Stapfen treten muss, sondern das Recht hat, frei von allen Vergleichen und Erinnerungen in unserer Familie zu sein.“
Ich finde das sehr schön gesagt!


Und hier nun die Abschlußfotos von Boma:

Mumba, den Tiger hat Boma als Kuschelersatz genommen ...


..... und es gab immer Kontaktliegen mit ihm :-)








Spielen mit seiner großen Halbschwester


Dies ist mein letzter Tag bei meiner Mama Fanny und gleich geht's auf die Reise in mein neues Zuhause!     Tschüß!                                 Tschüß


Bomani, er wird dich nicht ersetzen, aber er kann deinem Frauchen helfen diese schwere Zeit zu überstehen! Du hast für immer einen ganz besonderen Platz in ihrem Herzen!
Grüß mir meine unvergessene Afra und gib ihr einen dicken Hundeschlabberkuß von mir!

 
Top